Wusstet ihr eigentlich, dass..

Wusstet ihr eigentlich, dass wir euch euer Schnitzel auch glutenfrei panieren können? Wir benutzen dafür Bio-Maismehl zum Panieren, da wir den Geschmack einfach total lecker finden und die goldgelbe Kruste auch einfach super aussieht.
Egal ob ihr an Zöliakie leidet, eine Unverträglichkeit habt oder einfach bewusst auf Gluten verzichten wollt, müsst ihr nicht auf das geliebte Schnitzel 'Wiener Art' verzichten. Vom badischen Landschwein oder auf Wunsch auch gerne von der Pute.
Auch bei 'nicht glutenfreien' Mitarbeitern von uns total beliebt. Schon probiert?

Ein toller Artikel über uns im Urban Pioneer

Das Kartoffelhaus - Pioniere der Nachhaltigkeit

Wir sind stolz und wollen euch diesen tollen Artikel einfach nicht vorenthalten.

Friederike Schuchardt vom Urban Pioneer stellt unser Restaurant, unser Essen und unser Team vor. Wie alles begann. Wie das Thema Nachhaltigkeit schon lange vor dem Hype Thema für uns war.

Bettina wird liebevoll als 'herzliche Überzeugungstäterin' benannt. Ausserdem wird zum Beispiel gezeigt, wieviel Überzeugung und Liebe zur traditionellen Küche Karim in seine Arbeit steckt und warum er jeden einzelnen Lieferanten persönlich kennt. Und vieles mehr über uns...

Na, neugierig? Es lohnt sich! :) Hier gehts zum Artikel

Vegan Coaching im Veganuary

Guter Geschmack oder gutes Gewissen? Beides!
Das ist das Motto von der wunderbaren Estella Schweizer von @spontanvegan.

Um die letzte Zeit sinnvol zu nutzen, haben wir sie eingeladen mit uns tolle neue vegane Gerichte zusammenzustellen. Wir haben gemeinsam überlegt, probiert, gekocht und wurden geschult.

'Unkomplizierter' als jede Unverträglichkeit - einfach nur mit Pflanzen kochen, sagt Estella.

Wir sind sicher, dass es immer wichtiger wird, sich der pflanzlichen Ernährung zu widmen. Unserem Planeten und unserer Gesundheit zuliebe.
Auf Basis unsere sowieso schon regionalen und saisonalen Zutaten wollten wir Neues aus der pflanzlichen Küche zaubern und damit noch mehr gesunde vegane Speisen auf unsere Karte bringen.

Daher kreieren wir gerade zum Beispiel eine fancy Kichererbsen - Pastinaken Bowl; eine Alternative zur klassischen Avocado- Guacamole aus dem regionalen Superfood - der Erbse; ein einfaches veganes Kartoffel- Mandelpüree oder Kartoffelgratin mit Cashew - Bechamel.

Bei der Zusammenarbeit mit @spontanvegan, @fairfood.freiburg und @taifuntofu auchten wir auch hierbei darauf, regonal zu bleiben.

Wir als Gastgeber wollen stets am Ball bleiben und auch in der Freiburger Gastronomie tolle pflanzliche Alternativen bieten. Daher sind wir sehr gespannt was noch so alles zustande kommt und freuen uns auf stets mehr spannende neue Gerichte.

Und wer sich selbst zuhause ausprobieren möchte, dem empfehlen wir das Buch 'Tu was - Kochend die Welt verbessern' von Estella in Zusammenarbeit mit @greenpeace. Das bietet, angefangen beim richtigen Einkaufen, über Tips wie man Verpackungsmüll einsparen und dadurch CO2 - Emissionen verringern kann, bis hin zu vielen leckeren pflanzlichen Rezepten, alles.

Unsere Erzeuger

Heute: Fisch mit Heimatgefühl

von Thomas Meyele

Fisch aus heimischen Gewässern ist die nachhaltigste, frischeste und gesündeste Fisch - Variante mit viel wertvollem Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren.

Unsere echten Schwarzwaldforellen und Saiblinge werden im Dreisamtal - ohne Einsatz von Antibiotika - von Thomas Meyele und seiner Frau groß gezogen und kommen ohne jeden Stress auf den Teller.

Sie sorgen für eine wunderbare kleine Teich-Anlage und schauen auf bestes Futter, sodass jeder sich als Fisch hier wohl fühlen würde. Das besondere an Forellen und Saiblingen ist ja, dass sie anspruchsvoll sind und nur in wirklich sauberem Wasser leben. Wussten Sie das?

Alltagshelden nutzen Mehrweg

1000 Verpackungen gespart

 

Juhuuu, was für ein Erfolg. Was für eine Schritt in die richtige Richtung.

Dank Euch, haben wir inzwischen schon über 1000 Einweg - Verpackungen eingespart! Vielen Dank, dass ihr unser das Mehrwegsystem nutzt und uns dadurch helft, Verpackungsmüll einzusparen.

 

Fabian, einer der Gründer von von vytal schrieb:

'Ihr habt letzte Woche die Marke von 1000 eingesparten Einwegverpackungen geknackt! Ich wollte das nur kurz zum Anlass nehmen, um mich für Ihr Engsagement und das Ihres Teams zu bedanken!'

 

Wir sind stolz. Weiter so! :)

 

Mehr über das tolle Mehrwegsystem erfahrt ihr hier auf unserer website oder unter www.vytal.org

 

 

 

Vegane Specials zum Wochenende

Auch dieses Wochenende 05.02 - 07.02.2021 erwartet euch ein neus veganes Gericht als Special auf unserer Speisekarte, welches wir mit der wunderbaren Estella von spontan_vegan entwickelt haben.

Freut Euch dieses Mal auf ein veganes Kartoffelgratin mit Cashew - Bechamel, rauchigen umami Tofu- Champignons und zitronigen Schmand.

Auch hier haben wir natürlich die fairsten Nüsse von fairfood.freiburg verwendet.

Die kommenden Wochenenden erwarten euch noch weitere vegane Neukreationen aus unserer Küche. Nähere Informationen dazu erfahrt ihr rechtzeitig hier oder auf unseren Social Media Kanälen. Bleibt gespannt!

Veganes Special zum Wochenende

Wir sind in unserer Küche weiter fleißig und haben, zusammen mit Estella von @spontan_vegan, tolle neue vegane Gerichte entwickelt, die wir euch gerne präsentieren wollen.

Dieses Wochenende von Freitag bis Sonntag, 29.01. - 31.01.2021, bieten wir euch das erste Special an:

Ihr dürft euch auf eine Kichererbsen-Pastinaken Bowl mit Süßkartoffeltalern, zweierlei Rohkost und frischem Feldsalat freuen. Dazu ein neuer veganer Dip - weiße Bohnen-Tomaten Hummus - und ein spicy Cashew-Nuss Crunch!

Die kommenden Wochenenden erwarten euch noch weitere vegane Neukreationen aus unserer Küche. Nähere Informationen dazu erfahrt ihr rechtzeitig hier oder auf unseren Social Media Kanälen. Bleibt gespannt!

Veganes Dinner - Das Event zum Buch, mit Estella Schweizer von ´Spontan Vegan` LEIDER VERSCHOBEN

Estella Schweizer ist eine ehemalige Mitarbeiterin aus dem Kartoffelhaus, die hier bei uns erfühlt hat, dass sie eine wunderbare Köchin werden möchte und keine Medizinerin.

Nun hat sie gerade erst mit Greenpeace zusammen ein Buch heraus gebracht: Tu was! Spontan Vegan - kochend die Welt verbessern.

Auch wir sind gerade sehr mit der pflanzlichen Küche beschäftigt und probieren in unserem Kochlabor neue Rezepte für köstliches, gesundes Soulfood - vegan und glutenfrei, das bald unsere Karte bereichern soll.

 

So haben wir uns zusammen getan und für Euch ein Dinner - Event zum kochbuch konzipiert. Meldet Euch an! :)

Mehr über Estella und Spontan vegan findet ihr hier.

Unter den Top Ten in der ´Slowly veggie`deutschlandweit

 

Wir wurden in der `slowly veggie`unter den Top Ten Hotspots deutschlandweit für Kartoffelgenuss, besser essen & geniessen, aufgelistet.

Ausserdem sind viele tolle Rezepte rund um unsere geliebte Knolle in dem Magazin zu finden, welche wir auch selbst Stück für Stück ausprobieren möchten.

Im Oktober hatten wir die Miniköche zu Besuch bei uns im Berghaus.

Die Arbeit mit Kindern war mal etwas Neues und es war toll zu sehen, wie fit die jungen Damen und Herren schon sind und wie interessiert an der Herkunft und Herstellung der Dinge.

Das gemeinsame Ernten der Kartoffeln, das Schrubben, Schneiden, Würzen und Herstellen leckerer bunter Pommes und diese zur Grönung natürlich alle gemeinsam verputzen, hat uns Allen sehr viel Spaß bereitet.

Hilfe beim Ernten
Kartoffelernte
Wo sind die Kartoffeln?
Schrubben, Schrubben
Sieht schon fast nach Pommes aus
Gemütlich, oder?
 
 

Glutenfrei-veganer Back- und SelberMachkurs mit köstlichem Brunch

Sündhaft lecker, herzhaft und süß, frisch und gesund, alltagstauglich und fix selbst gemacht -

mit veganem Brunch mitten in der Natur - an einem besondern Ort

Datum: Samstag, der 6.7.2019

Ort: Das Kartoffelhaus Berghaus im Attental

Uhrzeit: 10:00 bis ca. 14:00 Uhr

Referentin: Estella Schweizer / Spontan Vegan

An einem der schönsten Orte in der Nähe von Freiburg zeige ich euch, mit welchen Techniken ihr ganz entspannt glutenfreie Brote, fluffige Brötchen ohne Hefe und Backpulver, Mohn-Marzipanschnecken und saftige Hefebrötchen mit Schokochips selber backen könnt. Alles ohne Gluten. 
Für unseren veganen Brunch machen wir außerdem Green Smoothies, Erdnuss-Dattel-Karamell, Cashewmilch und -Frischkäse, genialen Tofu Scramble selber und ernten saisonales Gemüse, Kräuter und Obst direkt aus dem Biogarten des Berghaus. 

 

Meine Backkurse sind Vorführkurse, denn nur so bekommt ihr alle Tipps, Tricks und Infos mit.

 

€ 90 inkl. aller Lebensmittelkosten, Brunch, Kaffee, Tee, Saft und Rezepten

Anmeldung: bettina(at)daskartoffelhaus.de 

bettina@selberhelden.net

 

 

köstlich und glutenfrei
Ela* voll dabei
der schönste Ort mit Ausblick ins Tal und Waldrausch
 

Ihr entscheidet und Ihr könnt gewinnen.

Donnerstag, der 23.5.2019 von 17 bis 19:30 Uhr

In der Biometzgerei Hügle bin ich zum echten Bratwurst - Experten geworden und nun sehr stolz auf das Ergebnis.

Grüne Soße Bühne

Unser Ausflug nach Frankfurt war ein echtes Abenteuer und ein sehr schönes Erlebnis.
Als Freiburger sind wir extrem herzlich begrüßt worden und durften uns als Sieger der Herzen fühlen!
Der Tagessieger hat diesen Preis schon 6 Mal gewonnen und kennt natürlich den Geschmack …

Wir haben viele Inspirationen für unseren grüne Sauce Tag am 4.6. mitgebracht …wie wäre es mit einer grünen Sauce Torte? echt jummy zusammen mit geräuchertem Lachs …ein "grüne Sauce Menü" wird es auch geben und Weitere kleine Überraschungen …


Sorten retten

Sortenvielfalt retten mit Genuss.

Das Kartoffelhaus macht mit bei dem Projekt „Vielfalt schmeckt“ von ProSpecieRara. Am 5. & 6. Juli bereiten wir unseren Mittagstisch mit Gemüseraritäten aus unterstützenden Gärten der Region zu. Freut euch an der Geschmacksvielfalt und dem Genuss.


Genussführer 2018/2019

Wir fühlen uns sehr geehrt, eines der drei Restaurants zu sein, die im Slowfood Genussführer 2019/2020 für Freiburg gelistet sind!


Kocherlebnis: Ein toller Tag!

Ein toller Tag! Unser Kocherlebnis war ein voller Erfolg. Uns hat es genauso Spaß gemacht, wie unseren Gästen.
Miriam hatte so einige Tipps auf Lager, die auch für mich neu waren. Die Verkostung mit korrespondieren Weinen bei herrlichstem Wetter und bester Aussicht war genial.
Vielen Dank für die tolle Stimmung an unserer Teilnehmer!
Im nächsten Jahr planen Miriam und ich weitere Kocherlebnisse.


Samstag, der 24.9.2016 von 14 bis ca. 18:30 Uhr

Kocherlebnis - Der Sommer im Glas
Chutneys, Eingelegtes, köstlicher Essig & Liköre

aus der Reihe “Wissen bewahren“

Eine Kooperation von Miriam Kokemor „GeschmackSache“ und Bettina Meyer-Heubach „Kartoffelhaus“ und Slowfood Freiburg.

Nach einem etwa halbstündigen Spaziergang bergauf (feste Schuhe empfohlen) erreichen wir das liebevoll renovierte, inmitten der schönsten Natur gelegene Berghäuschen.
Hier wird erst einmal geerntet, was der Garten hergibt und danach konservieren wir die Schätze des Sommers mit traditionellen Methoden und modernen Rezepten.

Im zweiten Teil zeigen wir Ihnen was man alles Tolles aus den Chutneys und dem Eingelegten machen kann: wunderbare Geschenke und köstliche Häppchen.

Als Belohnung verkosten wir anschließend die abwechslungsreichen Leckereien zusammen mit verschiedenen korrespondierenden Weinen.

Bitte eigene Messer und Schürze mitbringen.
Anmeldung bitte über Slowfood:



bei der Anmeldung Tel.-Nr. bzw. E-Mail angeben
Die Kosten für verkostete Speisen und Getränke (ca. € 20 p.P.) werden am Abend umgelegt. Die Zutaten kommen aus dem eigenen Garten oder von ausgewählten Erzeugern.

Treffpunkt: Parkplatz beim Waldcafé Faller, 79252 Stegen, Attentalstraße 7, um 14.00 Uhr (pünktlich, da kein Handy-Empfang) - sollte es regnen, fällt der Spaziergang aus und wir holen Euch direkt ab.

Heute wollen wir ein wenig Lektüre mit Euch teilen. Diese Funde im Blätterwald und WWW fanden wir so spannend, das wir sie Euch nicht vorenthalten wollen:

Gesunde Offensive - auch in der Bundesliga ist der Trend zur gesunden Ernährung angekommen. Mats Hummels, Robert Lewandowski oder Timo Hildebrand: Sie alle haben den Fleischkonsum reduziert, verzichten auf Industriezucker oder essen komplett vegan. Sinkt somit das Verletzungsrisiko? Lest nach unter:

Passend dazu empfiehlt PETA die vegetarierfreundlichsten Fußballstadien. www.peta.de/stadien2011


Unser Star im Januar: Cubio, die Zimtkartoffel

Warum sind Bettina Meyer-Heubach und Christa Binder im Winter fast nie krank? Die beiden schwören auf Cubio. Cu-was? Die lecker würzige, frische, leicht scharfe Knolle vom Lindenbrunnehof hat mit über 40% mehr Vitamin C als eine Kiwifrucht. Die Cubio ist eigentlich keine Kartoffel, sondern stammt aus der Familie der Kapuzinerkresse. Ursprünglich stammt sie aus Südamerika und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die dortigen Ureinwohner kultivierten die Zimtkartoffel schon vor Christoph Kolumbus.
Ihr Name rührt von der Form und der leicht zimtigen Geschmacksnote. Man kann sie wie Kartoffeln kochen und dann pellen, aber auch in Folie im Ofen garen. In Püréeform harmoniert die Cubio bestens mit Wildgerichten. Als Chutney oder ähnlich wie Kürbis eingelegt, sind sie eine schmackhafte Ergänzung für Terrinen und Pasteten. Karim Madani sieht Cubio feingehobelt als idealen Begleiter zum Feldsalat.
Wintergemüse geben unserem Körper genau das, was wir in der kalten Jahreszeit brauchen. So nutzen wir sie persönlich zur Gesundheitsvorsorge und folgen der Philosophie von Christa Binder, dass mit regelmäßigem Verzehr der Cubio eine lästige Erkältung keine Chance habe. 
So ein Gemüse darf im Kartoffelhaus nicht fehlen ...


Das Kartoffelmenü – ein Abend ganz und gar gewidmet der tollen Knolle

Prost, der Apfel-Quitte-Sprizz schmeckt! Nach dem Erfolg des Kartoffeleises auf unserem Kartoffelfest stand das Dessert auf unserem Kartoffelmenü am 12.10. für Küchenchef Karim schnell fest: Kartoffeleis an luftigem Kartoffelsoufflee. Ein würdiger Abschluss nach Süßkartoffelbällchen, Rottäler Kartoffelkäs und Kartoffel-Rosmarin-Muffins. Wie immer launig moderiert von Bettina und Otmar durften sich die Gäste über einen unterhaltsamen und genussvollen Abend freuen.



Wissen Sie wie man eine Poularde am Tisch tranchiert? Unsere Auszubildende Feli weiß es und das ziemlich gut! Sie meisterte diese Prüfungsaufgabe neben vielen weiteren im Rahmen der Jugendmeisterschaften des baden-württembergischen Hotel- und Gaststättengewerbes, die am 25. und 26. Juni in Villingen-Schwenningen stattgefunden haben und schloss mit einem hervorragenden 2. Platz in der Gruppe Restaurantfachleute ab. Herzlichen Glückwunsch Feli ! Hier geht es zum ganzen Artikel auf der DEHOGA-Seite

https://www.dehogabw.de/informieren/dehoga-nachrichten/jms2015.html


Knappe Entscheidung in Paris

 

Am Ende war es ein Kopf an Kopf -Rennen, das Frankreich und Monaco für sich entschieden haben. Unsere Feli erreichte mit dem 5. Platz die beste Platzierung für Deutschland seit 12 Jahren. Chapeau für diese tolle Leistung!


Übung macht den Meister

Unsere Auszubildende Felicitas ist nominiert und übt für die europäischen Service-Jugendmeisterschaften in Paris am 8.4.2015 …. Neben 10 Cocktailrezepten gehört das Filetieren einer Dorade, das Anrichten eines Tartars und die Käse der Auvergne zum Wettbewerb - der übrigens auf Französisch UND Englisch absolviert wird. Wir drücken Feli ganz fest die Daumen.



Unser Kartoffelgarten steht Kopf!


Was ist denn hier los? Alles steht Kopf?
Dürfen wir vorstellen?

Die sympathischen Jungs von Grünwart! Christian &

Benjamin

Zaubern unsere Stadtoase! Seid gespannt! Wir halten Euch hier auf dem Laufenden!

Vegetarisch grillen

Der Wettergott ist Vegetarier - so sollte man meinen, weil er herrliches Sommerwetter ins Attentat schickte. Hier fand in Zusammenarbeit mit Frau Linke vom Slow Food Conviviums Freiburg unser vegetarischer Grillkurs:

Für Leib und Seele – vegetarisch grillen in der Gartenküche des Berghäuschens der Familie Meyer-Heubach statt.

Nach einem etwa halbstündigen Spaziergang bergauf (feste Schuhe empfohlen) grillen wir gemeinsam ein ausgewogenes, vegetarisches Menü. Vorneweg gibt es eine sommerlich geeiste Suppe, dann packen und spießen wir abwechslungsreiche, vegetarische Köstlichkeiten auf den Grill. Dazu gibt es Salate und Dips. Auch das Dessert kommt vom Feuer. Die überwiegend regionalen Lebensmittel aus nachhaltigem, ökologischem Anbau werden von den Veranstaltern besorgt. 


Ursprüngliche Gemüsesorten wiederentdecken – vom Anbau über die Zubereitung bis zum Genuss

Veranstaltung vom Montag, den 2. März 2015
4-Gang-Menü, Tipps und Kurzweiliges von Otmar Binder und Bettina Meyer-Heubach

» Die Badische Zeitung berichtete über unsere Veranstaltung

Und das sagten die Besucher:

Liebe Frau Meyer-Heubach, lieber Herr Binder,

24 Stunden nach dem großartigen Abend gestern möchte ich Ihnen ein DANKESCHÖN schreiben.
DANKE für die Idee, die Organisation und die Durchführung des „Abends der Wintergemüse“!
DANKE für die außergewöhnlichen Geschmackserlebnisse und die hervorragende Zubereitung!
DANKE an Herrn Binder für die spannenden Experteninformationen zu den Gemüsen! 

Es war rundherum ein gelungener Abend. Lediglich die Dichte der Bestuhlung war ein wenig gewöhnungsbedürftig und die letzte Wartezeit bis zum Dessert fühlte sich recht lang an. Ihnen und allen Mitwirkenden im Hintergrund (in der Küche) ein RIESENLOB für diesen besonderen Genuss-Abend. Gerne werden wir sowohl die exzellenten Produkte aus dem Hause Binder und die ebenso exzellente Küche und Bewirtung des Kartoffelhauses weiterempfehlen! 

Herzliche Grüße Monika und Artur Hornung